In den Doppeln behauptete sich das Forster Mädchenduo Melanie/Janine gegen die Berliner Jungs klar mit 6:0, 6:3.
TC Herzberg - TV 1861 Forst 4:5. Durch diesen Sieg sicherten sich die Mädchen aus Forst vorerst den zweiten Platz in der Tabelle. Am Vorabend sah es nicht nach einem Sieg aus, da sich eine Spielerin krank abmeldete. Dafür sprang Julia Gierloff von den Bambinis ein, um die Mannschaft zu vervollständigen. In den Einzeln sorgten Janine Baschke (6:1, 6:0), Susann Gierloff (6:1, 6:2) und Juliane Henschke (6:1, 6:7, 6:1) mit ihren Siegen für den 3:3-Zwischenstand. Für den 5:4 Enderfolg sorgten die Doppel Janine/Juliane (6:0, 6:3) und Janett Lux/Susann Gierloff (6:3, 6:3).
TV 1861 (1) - Jüterbog (2) 9:0. Mit einem klaren 9:0-Sieg schickten die Damen aus Forst die Spielerinnen aus Jüterbog nach Hause und sicherten sich damit den 3. Platz in der Tabelle.
TV 1861 (2) - TV Elsterwerda 4:2. Für den ersten Erfolg in der Saison sorgten im Einzel Andrea Marten (6:4, 6:3) und Sabine Lux (6:1, 7:5). Die Doppel Andrea Marten/Swetlana Pirnack(6:4, 6:1) und Christine Beyer/Sabine Lux (6:4, 6:3) konnten sich mit guter spielerischer Leistung gegen ihre Konkurrentinnen durchsetzten.
TV 1861 (3) - TC Schwarzheide 0:6. Gegen Schwarzheide hatten der Nachwuchs vom TV 1861 keine Chance.
TV 1861 - TC Fürstenwalde 6:0. Die Fürstenwalder kamen gar nicht nach Forst. Ob es an der Niederlage im Hinspiel lag?
TV Vetschau - TV 1861(1) 4:2. Die Punkte für die Forster holten Frank Schuster im Einzel und im Doppel mit seinem Partner Morris Szwarc.
SG Spremberg - TV 1861 (2) 6:0. Der Tabellenerste ließ den Forstern nicht den Hauch einer Chance. (ab)