| 02:35 Uhr

D-Junioren mit schönstem Jubiläums-Präsent

Zwei Glückspilze: Sven Werchan (l.) gewann den Hauptpreis der Tombola und Alexander Bonkaß siegt beim Dart-Turnier.
Zwei Glückspilze: Sven Werchan (l.) gewann den Hauptpreis der Tombola und Alexander Bonkaß siegt beim Dart-Turnier. FOTO: aha1
Groß Schacksdorf. Das 110. Gründungsjubiläum des TSV Groß Schacksdorf haben die Vereinsmitglieder am Wochenende gefeiert. aha1

200 Euro überreichte Bürgermeister Wolfgang Katzula den Sportlern. "Für ebenso große Freude sorgten unsere D-Junioren, die alle fünf Spiele für sich entschieden und damit vor dem FSV Viktoria Cottbus und den E-Junioren des SV Lausitz Forst den Pokal abräumten", sagte D-Trainer Enrico Böttcher. Am Start auch die Mädchen-Teams des FSV Spremberg und vom SV Lokomotive Guben, deren Spielerin Jennifer Lange zur besten Turnier-Torwartin gekürt wurde. Torschützenkönig wurde Lars Homann. Wacker kämpften bereits am Freitag beim Alt-Liga-Spiel die Gastgeber, unterlagen jedoch dem FSV Schwarz-Weiß Keune. Gewinner des Dart-Turniers und des TSV-Schals wurde Alexander Bonkaß.

Beim Treffen mit alten Sportfreunden hatten sich auch zwei TSV-Veteranen eingestellt: Klaus Lucia (76) - seit Mitte der 1960er Jahre rund 15 Jahre lang linker Verteidiger und der gleichaltrige Dieter Kulka. "Die Groß Schacksdorfer beweisen immer Kampfeswillen", kommentierte er nach dem Spiel der 1. Männermannschaft gegen die siegreichen Döberner Landesligisten. Gemeinsam mit Frank Sprechert siegte er beim "TSV-Quiz". Alle Teilnehmer scheiterten an der Frage nach der Länge des heimischen Spielfeldes. Für Gesprächsstoff sorgten historische Fotos, die TSV-Präsident Jürgen Kuschel präsentierte und das Fragment eines Hohlblocksteines samt "Flaschenpost" aus dem Jahre 1968. 1999 entdeckte Marco Noack bei Umbauarbeiten am Sportlerheim dieses Relikt. Der Hauptpreis der Tombola - ein Trikot mit Autogrammen von Spielern des FC Bayern - ging an Sven Werchan vom TSV, der den Gewinn spontan für seinen Verein spendete. Beim Freizeitturnier traten sieben Teams an. Es siegten die "Kreisliga Ronny´s" mit Kickern aus Döbern, Friedrichshain und Tschernitz. Nicht nur die sportlichen Leistungen begeisterten sondern auch die Trommelwirbel der Gruppe "Los Krachos", das Abschluss-Feuerwerk sowie die Gastfreundschaft des TSV.