Einmal wöchentlich können sich Bürgerinnen und Bürger in Deutschland seit dem 8. März kostenfrei auf eine Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus testen lassen. Nachdem der Start mit einigen Anlaufschwierigkeiten verbunden war, haben die Stadt Forst und der Landkreis jetzt weitere Anbieter binden können.
So stehen in Forst laut Stadtverwaltung jetzt vier Teststellen im Auftrag des Landkreises Spree-Neiße zur Verfügung:
Die Apotheke in der Cottbuser Straße 26: Der Test wird in der ersten Etage der Apotheke durchgeführt, dazu bitte den Seiteneingang benutzen (Zugang zur Physiotherapie und Augenarztpraxis). Ein Aufzug steht zur Verfügung. Getestet wird zu folgenden Zeiten: Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr, Samstag und Sonntag von 10 Uhr bis 14 Uhr. Eine Anmeldung ist erforderlich. Diese erfolgt online unter https://apo-schnelltest.de/apotheke-cottbuser-strasse
Testzentrum des Lausitz MVZ in der Frankfurter Straße 84. Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 8 Uhr bis 9.30 Uhr. Es ist keine Voranmeldung notwendig.
Testzentrum des Deutschen Roten Kreuzes, Jänickestraße 24. Öffnungszeiten: Mittwoch von 10 bis 13 Uhr und Freitag von 14 bis 17 Uhr. Eine telefonische Voranmeldung unter 03562 959630 ist unbedingt notwendig.
Testzentrum der Kreisverwaltung Spree-Neiße, Turnhalle der Kreisvolkshochschule, Heinrich-Heine-Straße 14. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9 Uhr bis 12 Uhr. Es ist keine Voranmeldung notwendig.