In der Forster Kita Waldhaus hat es mehrere Coronafälle gegeben. Gesundheitsamt und Stadt haben deshalb kurzfristig entschieden, die Einrichtung komplett zu schließen.
Laut Stadtverwaltung ist am Samstag ein positives Covid-19-Testergebnis eines Kindes in der Zuckertüten-Gruppe der Kita Waldhaus bekannt geworden. Der Test erfolgte im häuslichen Umfeld. Für die betreffenden Kinder der Kita-Gruppe und die Erzieherin ist durch das Gesundheitsamt des Landkreises Spree-Neiße eine Quarantäne angeordnet worden.

Erzieherin ebenfalls positiv getestet

Am Montag wurde schließlich auch die Erzieherin der Gruppe ebenfalls positiv auf Covid-19 getestet. Das Gesundheitsamt hatte daher am Montagabend in Abstimmung mit der Stadt Forst als Träger der Kita Waldhaus zunächst eine vollständige Schließung der Einrichtung für den Dienstag, den 1. Dezember 2020 vereinbart. Das Gesundheitsamt wollte in Zusammenarbeit mit der Kita mögliche Infektionsketten feststellen und bewerten.
Im Rahmen dieser Prüfung sind weitere sieben Erzieherinnen unter Quarantäne gestellt worden. Darüber informierte die Stadtverwaltung am Dienstagabend. Bei ihnen könne der unmittelbare Kontakt mit Personen, die an Covid-19 erkrankt sind, nicht ausgeschlossen werden. Ein entsprechender Test erfolge bei ihnen in dieser Woche. „Somit kann die Betreuung der Kinder in der Kita Waldhaus nicht aufrecht gehalten werden“, sagt Sven Zuber, Verwaltungsvorstand für Service, Bildung und Personal.

Stadt Forst wartet auf Testergebnis weiterer Erzieherinnen

Die Stadt Forst müsse daher die Kita Waldhaus bis Freitag, den 4. Dezember 2020 vollständig schließen. Eine Betreuung der Kinder in anderen Kitas sei unter den bestehenden aktuellen Covid-19 Hygienevorgaben nicht möglich. Nach Vorlage der Testergebnisse der Erzieherinnen werde die Stadt Forst als Träger der Kita und in Zusammenarbeit mit dem zuständigen Gesundheitsamt des Landkreises Spree-Neiße die Möglichkeit einer Wiedereröffnung abstimmen.
Für Rückfragen steht im Rathaus das Bürgertelefon der Stadt Forst (Lausitz) während der Dienstzeiten unter 989-289 zur Verfügung.