ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:16 Uhr

Budespolizei
Bundespolizei erwischt auf A 15 gesuchten Betrüger

Forst. Forster Bundespolizisten haben in der Nacht zum Freitag auf der A 15 einen mit Haftbefehl gesuchten Betrüger vorläufig festgenommen.

Kurz vor Mitternacht hatte eine Streife den Fahrer eines in Richtung Bundesgrenze rollenden Fahrzeugs kontrolliert. Bei der Überprüfung des 35-Jährigen stellten die Beamten fest, dass die Staatsanwaltschaft Berlin den Polen per Haftbefehl sucht. Das Amtsgericht Tiergarten hatte den Mann im März 2015 wegen Betruges zu einer Freiheitsstrafe von 120 Tagen beziehungsweise zu einer Geldstrafe in Höhe von 1800 Euro verurteilt. Die Ehefrau des Mannes bewahrte ihn vor der Justizvollzugsanstalt. Wie die Bundespolizei weiter informiert, legte sie die noch offene Restgeldstrafe in Höhe von 1755 Euro für den 35-Jährigen aus, sodass er am Freitagmorgen seine Reise fortsetzen konnte.

(red/pos)