| 12:54 Uhr

Bombe in Forst wird nächste Woche entschärft

FOTO: Fotolia
Forst. In Forst ist in der nördlichen Innenstadt eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst hat die 100 Kilogramm schwere Bombe als nicht transportfähig eingeschätzt. Sie muss vor Ort entschärft werden. Dafür ist eine großräumige Evakuierung nötig. red/kkz

Über die Details stimmen sich Polizei, Stadtverwaltung und der Kampfmittelbeseitigungsdienst zurzeit ab. Morgen sollen weitere Beratungen mit den Vertretern der Freiwilligen Feuerwehren, der Landes- und der Bundespolizei, dem Landkreis, dem DRK und den Stadtwerken stattfinden. Die Stadtverwaltung geht davon aus, dass die Bombe erst ab Mitte kommender Woche entschärft werden kann.