ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:03 Uhr

Blasorchesterkonzert mit Schreibmaschine

Die musikalische Eröffnung des Schuljahres wird am Donnerstag, 26. August, ab 19 Uhr, im Konzertsaal des Cottbuser Konservatoriums durch die „Bläser-Kon-Action“ des Hauses gestaltet.


„Unter der Leitung von Peter Ettelt werden 55 Musiker an Flöten, Oboen, Klarinetten, Fagotten, Saxophonen, Trompeten, Posaunen, Hörnern, Tuben und Schlagwerken in Form von Kammermusik bis zur sinfonischen Blasmusik ihr Bestes geben“ , verspricht Michael Dittrich, stellvertretender Direktor des Konservatoriums. Die musikalische Bandbreite des Abends erstreckt sich von William Boyce über Charli Parker bis zu Andrew Lloyd Webber.
Die Frage, was eine Schreibmaschine in einem Blasorchesterkonzert zu suchen hat, klärt sich für den Zuhörer spätestens nach dem Titel von Leroy Anderson. „Ein musikalischer Leckerbissen, für den allein sich ein Konzertbesuch schon lohnt“ , so Michael Dittrich. Der Eintritt kostet sechs Euro, ermäßigt vier Euro. (pm/ue)