Zahlreiche Bäume sind auf dem Gelände am Ahornweg in Forst gefällt worden. Laut Bürgermeisterin Simone Taubenek hat die BeWo Agrar GmbH die Absicht, das Areal des ehemaligen Kohlehandels zu entwickeln. Dazu seien jetzt Verkehrssicherungsarbeiten erfolgt, zu denen der Eigentümer bereits mehrfach aufgefordert worden sei. Details zu den Plänen für das Gelände nannte die Stadtverwaltung nicht. Foto: Hering