ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:34 Uhr

Betrügerin scheitert mit Enkeltrick

Forst. Mit dem „Enkeltrick“ haben Betrüger in Forst erneut versucht, Geld zu ergaunern. Wie die Polizei mitteilt, sind am Freitagvormittag zwei ältere Damen im Forster Stadtgebiet von Frauen angerufen worden, die sich als vermeintliche Enkelinnen ausgaben.

“Auf die Frage einer Angerufenen, wie die Enkelin denn wohl mit Vornamen heiße, reagierte die Betrügerin ganz schnell - sie legte auf„, sagt Polizeisprecher Berndt Fleischer. Das Spiel war durchschaut. In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, auf alle Anrufe in diesen Betrugsvariationen (Enkel/Enkelin/Nichte/Neffe) möglichst kritisch zu reagieren.

Faustregel: Keine Namen nennen, keine Auskünfte über Ersparnisse, auf persönliche Kontaktaufnahme bestehen, kein Geld an Fremde übergeben und im Zweifel die Polizei informieren. jas