„Der Tag des offenen Unternehmens findet am 30. Oktober 2021 von 10 bis 14 Uhr im Gewerbegebiet von Forst statt“, erklärt Adelheid Singer vom Organisationsteam. Zurzeit haben schon 22 Unternehmen ihre Teilnahme angemeldet. Wer als Unternehmen noch Interesse hat, kann sich bis zum 15. Juli bei Adelheid Singer melden (Tel. 03562/666333). Initiator des Tages ist der Forster Gewerbeverein.
Der Tag soll im Areal des Forster Gewerbegebietes stattfinden, wobei der zentrale Anlaufpunkt das Gelände des Behindertenwerkes  BWS Spremberg ist. Unternehmen, die nicht im Gewerbegebiet ansässig sind, können sich entweder in den Räumen der BWS präsentieren oder bei einer Partnerfirma im Gewerbegebiet. Ein Hygienekonzept ist erarbeitet und soll aktuell angepasst werden.

Karrierechancen in Forst zeigen

„Wir wollen zeigen, welche tollen Karrierechancen es in Forster Unternehmen gibt - von Praktika, über Lehre bis zur regulären Jobs“, so Adelheid Singer.
Und Bürgermeisterin Simone Taubenek betont: „Der Tag ist auch eine ausgezeichnete Gelegenheit für die Forster, zu sehen, welche modernen und leistungsfähigen Unternehmen es in unserer Stadt gibt.“
Mit regionalen Schulen, darunter dem Forster Gymnasium, ist die Beteiligung abgesprochen. Dafür wird unter anderem der WAT-Unterricht verlegt, damit Schülerinnen und Schüler diesen Sonnabend regulär für ihre Berufsorientierung nutzen können. „Wer möchte, kann eine Initiativbewerbung gleich mitbringen“, so Adelheid Singer.
Der erste Tag des offenen Unternehmens fand 2018 in Forst statt. Wegen der Pandemie musste die 2020 geplante zweite Auflage verschoben werden.