Seit 35 Jahren fährt die rüstige Forster Renterin (Name der Redeaktion bekannt) nahezu täglich mit dem Rad die Neiße entlang zu ihrem Freizeitdomizil in der Gartensparte Morgenröte. Bis vor etlichen Tagen der Neiße-Radweg auf Höhe des Gutenberg-Platzes für Fußgänger und Radfahrer gesperrt...