ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:26 Uhr

Bauprojekt in Forst
Bau der Tagespflege in Horno kann weitergehen

Forst. Am 17. Juni waren sie jäh gestoppt worden, die Bauarbeiten für die künftige Tagespflege für Senioren im Forster Ortsteil Horno. Denn bei den Erdarbeiten war die 250-Kilogramm-Weltkriegsbombe gefunden worden, wegen derer am Folgetag 1500 Einwohner evakuiert werden mussten.

Am 17. Juli werde der Kampfmittelbeseitigungsdienst das Gebiet noch einmal untersuchen, bevor der Bau weitergehen kann, kündigte Bauverwaltungsvorstand Heike Korittke im jüngsten Bauausschuss an. Die Vergabe der Bauleistungen sei erfolgt, die Erdarbeiten hatten begonnen. Geplant ist in Horno die Errichtung einer Tagespflege für Senioren mit 20 Plätzen sowie sechs barrierefreien Wohnungen. An der Pfälzer Straße soll das zweistöckige Gebäude entstehen. Es wird mit einer Bauzeit von etwa einem Jahr gerechnet. Der Neubau wird mit Stiftungsgeld der Stiftung Horno finanziert.

(slu)