Gegen Hennigsdorf konnte die Mannschaft in der Anfangsphase aller vier Sätze mithalten und den Gegner unter Druck setzen. Doch dann kam es zu einigen leichten Fehlern, die Hennigsdorf in Front brachten. Am Ende gingen beide Spiele verdient an Hennigsdorf.

Gegen Rangsdorf konnten jedoch zwei Siege bejubelt werden. Im Angriff sowie in der Abwehr wurden in beiden Spielen sehr gute Leistungen gezeigt.

Im Vergleich zum ersten Spieltag vor einigen Wochen war eine deutliche Steigerung zu erkennen, sodass beim Spieltag am 17. Januar in Rangsdorf vielleicht auch ein Sieg gegen die starken Hennigsdorferinnen möglich ist.ErgebnisseBademeusel - Rangsdorf 11:9, 11:6 2:0, 11:7, 13:15, 11:9 2:1; Hennigsdorf - Bademeusel 11:8, 11:7 2:0, 11:7, 11:5 2:0. 1. Motor Hennigsdorf 16:02. SG Bademeusel 6:103. Lok Rangsdorf 2:14Minis: Die Minis der SG, die in diesem Winter in der Nachwuchsliga Sachsen mitspielen, haben am zweiten Spieltag gegen beide Teams aus Kubschütz mit 0:2 verloren.

Gegen Kubschütz I entwickelten sich beide Spiele zu ausgeglichenen Partien. Die Badmeuseler zeigten teilweise sehr schöne und sichere Spielzüge. Sie konnten manche Bälle mit großem Einsatz noch retten. In den entscheidenen Phasen zeigte die Mannschaft jedoch Nerven und brachte den Gegner mit unnötigen Eigenfehlern auf die Siegerstraße. Am Ende wurden beide Partien knapp mit 1:2 verloren.

Kubschütz I war technisch schon etwas weiter und baute besonders im Angriff mehr Druck auf, sodass Bademeusel letztlich beide Spiele mit 0:2 verlor. Ergebnisse 13. SG Bademeusel (Bdbg) - SV Kubschütz I 1:2 (6:11, 12:10, 10:12); 15. SG Bademeusel (Bdbg) - SV Kubschütz II 0:2 (6:11, 9:11); 17. SV Kubschütz I - SG Bademeusel (Bdbg) 2:1 (11:8, 7:11, 11:7); 19. SV Kubschütz II - SG Bademeusel (Bdbg) 2:0 (11:9, 11:2). 1. SV Kubschütz II 6 11:3 10:22. SV Kubschütz I 6 11:5 10:2 3. Bademeusel (Bdbg) 8 9:11 6:10 4. SV Lok Schleife 8 7:11 6:10 5. SG Görlitz 04 4 0:8 0:8