ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 12:53 Uhr

Polizei verfolgt gestohlenen A 6
Autodieb rast auf A 15 in Richtung Polen

 Polizisten haben auf der A 15 einen Autodieb verfolgt und konnten ihn an der Abfahrt Forst stoppen (Symbolfoto).
Polizisten haben auf der A 15 einen Autodieb verfolgt und konnten ihn an der Abfahrt Forst stoppen (Symbolfoto). FOTO: Frank Hilbert
Forst. Schon wieder war ein Autodieb auf der Autobahn mit einem gestohlenen Fahrzeug in Richtung Polen unterwegs – und die Polizei hatte er im Nacken.

Am Mittwochabend ist der Polizei gegen 18 Uhr ein Audi gemeldet worden, der mit hoher Geschwindigkeit in Richtung polnischer Grenze unterwegs war und bei dem eine Datenabfrage ergab, dass er gestohlen sein könnte.

Wie die Polizei weiter mitteilt, wurde das Auto gemeinsam mit Beamten der Bundespolizei nahe der Anschlussstelle Forst gestoppt und der Verdacht bestätigte sich: Der A 6 war im Raum Hannover (Niedersachsen) entwendet worden und stand deshalb in Fahndung.

Der 27-jährige Fahrer aus Armenien wurde festgenommen und das Fahrzeug sichergestellt. Inzwischen hat die Kriminalpolizei weitere Ermittlungen übernommen.

Stunden zuvor hatte die Polizei den Fahrer eines A 6 auf der B 112 bei Forst kontrollieren wollen. Dieser gab Gas und rammte ein Polizeifahrzeug.

(red/fh)