ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:15 Uhr

Briesnig
Aufbau der Windräder in Briesnig beginnt

Briesnig. In dieser Woche beginnt die Vorbereitung für den Aufbau der fünf Windräder westlich des Forster Ortsteils Briesnig. Dies erklärt Daniel Duben auf RUNDSCHAU-Nachfrage. Er ist Sprecher der Abo Wind AG, die die Anlage aufbaut und betreibt. Von Katrin Kunipatz

Die Wiesbadener Firma hat das Projekt zum Jahresbeginn von Vattenfall erworben. Bis zum Jahresende sollen die Windräder elektrischen Strom ins Netz einspeisen. Jedes hat eine Nabenhöhe von 139 Metern und einen Rotordurchmesser von 122 Metern. Die Gesamthöhe beträgt 200 Meter. Anspruchsvoll wird der Aufbau der Fundamente, weil als Standort ein Bereich der ehemaligen Kippe des Tagebaus Jänschwalde ausgewählt wurde. Der Boden müsse mit speziellen Techniken verdichtet werden, um die nötige Standsicherheit zu erreichen, so Duben.