ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:47 Uhr

Auf der Suche nach Zeichen

Es gibt Zeichen, die sehnt man sich herbei wie der Schüler das Pausenzeichen. Zeichen des Frühlings beispielsweise.

Je älter man wird, umso mehr scheint man das Ende des Winters herbeizusehnen. Und für jeden gibt es ganz spezielle Zeichen. Vorfrühling ist's für mich, wenn die Schneeglöckchen an der Ecke des alten Hauses zu blühen anfangen. Da wachsen sie seit langer Zeit und sind durch die schützende Wand meist die ersten, die sich zwischen den alten Weinstöcken ans Licht trauen. Zeichen des Vorfrühlings halt. Dumm nur, dass die Zwiebelchen wegen Sanierungsarbeiten am Haus ausgebuddelt wurden. Jetzt geht jeder suchende Blick ins Leere. Keine Schneeglöckchen schieben sich ins Freie. Aber vielleicht hat es ein Pflänzchen ja geschafft, woanders einen Platz zu erobern? Zeichen muss man manchmal suchen …