ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:51 Uhr

Forst
Rosengartenfesttage: Nun knapp 11 000 Besucher

Forst. Guter Sonntag korrigiert Gästezahl nach oben.

Ein recht gut besuchter Sonntag korrigiert die Gesamtgästezahl der diesjährigen Rosengartenfesttage nach oben. Wie die Stadtverwaltung am Montagnachmittag mitteilt, wurden an allen drei Tagen insgesamt knapp 11 000 Besucher gezählt. Das sei angesichts der kühlen Witterung mit teilweisen Regenschauern ein gutes Ergebnis, denn in den Jahren 2014 und 2016 waren bei besserem Wetter jeweils nur reichlich 10 000 Besucher gezählt worden. Diese Zahl hatte Parkmanager Stefan Palm am frühen Sonntagnachmittag auch für dieses Jahr angegeben. Da hatten jedoch erst die 1700 Besucher für Freitag und die 6000 für Samstag festgestanden. Aber besonders zum Sonntagskonzert mit Schlagerbarde Jürgen Drews waren noch einmal viele Zuschauer erschienen. Die Gäste kamen zum Großteil aus Brandenburg, Sachsen, Berlin und aus dem polnischen Nachbarland gekommen, teilt die Stadtverwaltung mit und würdigt das Engagement der vielen Partner, Mitarbeiter der Stadt und ehrenamtlicher Einsatzkräfte wie der Freiwilligen Feuerwehr und des Deutschen Roten Kreuzes.

Erfreulicherweise hatte es keine Zwischenfälle gegeben. Allerdings teilt die Polizei mit, dass im Bereich Wehrinsel und Rosengarten Unbekannte am Wochenende Fahrräder gestohlen haben. Vier Anzeigen über je zwei entwendete Damen- und Herrenfahrräder seien eingegangen und polizeiliche Fahndungsmaßnahmen eingeleitet worden.

(slu)