Damit ist der Bereich mit den Städten Forst und Döbern sowie den Gemeinden Wiesengrund, Neiße-Malxetal und Groß Schacksdorf-Wiesengrund im Bereich Cottbus / Spree-Neiße weiterhin Schlusslicht, wies aber den höchsten Rückgang bei der Arbeitslosenquote auf. Im Vergleich zum April 2007 hat die Arbeitslosenquote laut Arbeitsagentur - - ebenso wie in Guben - um zwei Prozentpunkte abgenommen.
Von den registrierten Arbeitslosen beziehen laut Statistik 940 Arbeitslosengeld I und 1973 Arbeitslosengeld II. (js)