(red/slu) Der Kreisverband Spree-Neiße des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB) veranstaltet am 1. Mai wieder eine Mai-Kundgebung in Forst. Von 10 bis 12 Uhr ist auf dem Max-Seydewitz-Platz unter anderem ein Mai-Dialog mit Carsten Jacob von der Euroregion Spree-Neiße-Bober und Christian Müller vom Projekt „Demokratie leben!“ des Landkreises Spree-Neiße zu erleben, wie der DGB mitteilt. Für Musik und Tanz sorgen Wolfgang Dannat, Friedrich Marten und der TSC Rose Forst.