ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:13 Uhr

Döbern-Land
Amt wird Mitglied der Lokalen Aktionsgruppe

Döbern-Land. Das Amt Döbern-Land ist rückwirkend zum Jahresbeginn 2018 Mitglied im Verein Lokale Aktionsgruppe (LAG) Spree-Neiße-Land geworden. Der Amtsausschuss stimmte mehrheitlich bei zwei Enthaltungen und zwei Gegenstimmen für den Beitritt.

Rund 3900 Euro zahlt das Amt für die Mitgliedschaft pro Jahr. Die LAG betreut die Leader-Region in Spree-Neiße. Als Mitglied könne das Amt an der Förderstrategie für die 2019 beginnende Förderperiode mitschreiben, erläuterte Janina Sembol, Leiterin der LAG, einen Vorteil. Seit 2007 hat das Amt Leader-Mittel erhalten – beispielsweise für Kindergärten in Groß Kölzig, Trebendorf und Gosda, die Turnhalle in Friedrichshain oder den Busplatz Döbern. Nächste Vorhaben sind die Sanierung der Kita Tschernitz und das Besucherzentrum der Ziegelei Klein Kölzig.

(kkz)