ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:40 Uhr

Frühlingszeichen
Es ist Zeit, um die Wolle loszuwerden

 An den knorrigen Ästen lassen sich weiche Vliesbänder für ein Osternestchen „ernten“
An den knorrigen Ästen lassen sich weiche Vliesbänder für ein Osternestchen „ernten“ FOTO: Angela Hanschke
Pusack. 15 Lämmchen und 45 Geißlein haben seit Mitte Februar auf dem Ziegenhof Pusack das Licht der Welt erblickt. Die tagsüber bereits stark wärmende Aprilsonne lässt die Altschafe auf der Weide im Neißevorland ins Schwitzen geraten.

Die wolligen Ostfriesischen Milchschafe und die langhaarigen Heidschnucken streifen ihr Winterfell daher gern an den Bäumen ab. Wollige naturfarbige Vliesbänder flattern dann im Frühlingswind. Am kommenden Samstag wird auf dem Ziegenhof Pusack ab 8.30 Uhr die Saison eröffnet und ein Schlachtfest ausgerichtet. Foto: Angela Hanschke

 An den knorrigen Ästen lassen sich weiche Vliesbänder für ein Osternestchen „ernten“
An den knorrigen Ästen lassen sich weiche Vliesbänder für ein Osternestchen „ernten“ FOTO: Angela Hanschke