Am Samstag ab 12 Uhr wird das Jubiläum des Heimatmuseums gefeiert, am Nachmittag wird die Vielfalt der Erntebräuche in der Sommerzeit zu sehen sein. Nach dem wendisch-deutschen Gottesdienst in der Jänsch walder Kirche starten um 11 Uhr der Festumzug und ein Programm auf drei Bühnen.

In Proschim wird am Samstag und Sonntag Dorffest gefeiert. Es beginnt am Samstag um 19 Uhr mit dem Eröffnungsgottesdienst in der Kirche und anschließend dem Tanz im Kulturhaus. Am Sonntag gibt es Frühschoppen auf Wuskens Hof (10 Uhr), wo gegen 15 Uhr auch zur Kaffeetafel eingeladen wird.

In Terpe wird am Samstag von 9 bis etwa 17 Uhr das Getreidedreschen mit Strohgewinnung sowie historische Landtechnik vorgeführt. Außerdem wird gezeigt, wie Stroh für die Dacheindeckung gewonnen wird.

Zum nächsten Sommerkonzert lädt die Evangelische Kirche Guben am Samstag, um 16 in die Dorfkirche Kerkwitz mit Victoria Knobloch (Gesang) und Yevgen Shtepa (Gitarre) ein. Der Eintritt kostet sechs Euro, Kinder unter 14 Jahre haben freien Eintritt.

Eine geführte Radwanderung am Tagebau Welzow findet am Sonntag statt. Treffpunkt ist um 11 Uhr das Excursio Besucherzentrum in Welzow (Heinrich-Heine-Straße 2). Gezeigt werden auf der 34 Kilometer langen Tour alte und neue Tagebau-Standorte. Die Teilnahme kostet acht Euro.

Der Lebensraum Wasser steht im Mittelpunkt einer Rangertour der Naturwacht Schlaubetal am Sonntag. Treffpunkt ist um 9 Uhr die Kingemühle Chossewitz. In etwa 3,5 Stunden werden Bewohner und Baumeister an dem Bächlein Oelse be- oder gesucht. Um Anmeldung bis heute wird gebeten (Telefon 033673 55097). Die Wanderung ist auch für Kinder geeignet. Eine kleine Spende für Naturschutzprojekte ist erwünscht.

Hinter die barocke Fassade des Klosters Neuzelle wird bei einer Führung am Sonntag geschaut (14 Uhr, Besucherinformation, drei Euro).