ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:05 Uhr

Am Samstag kämpft Döbern gegen Blau-Weiß Spremberg

Döbern.. Nach ersten Trainings begann auch für Döberns Kicker die neue Saison. Zum Auftakt fuhr die 1. Vertretung letztes Wochenende zum Turnier ins ostsächsischen Spree, wo sie gegen namhafte Vertretungen Ostsachsens, unter anderem aus Bad Muskau, Weißwasser und Niesky, gewinnen konnte.

Und so sieht die weitere Vorbereitungsphase aus:
26. Juli, 16 Uhr: Döbern gegen Blau-Weiß Spremberg.
30. Juli, 18.30 Uhr: Bad Muskau gegen Döbern.
2. August in Hohenleipisch: Döbern gegen SG Weixdorf.
6. August, 18.30 Uhr: Döbern gegen TV 1861 Forst.
8. bis 10. August Trainingslager in Tschechien.
Nach der 1. Runde im Bezirkspokal beginnt am 16. August der Start in die Punktspielserie 2003/2004. Im ersten Spiel muss der SV Döbern beim FSV Groß Leuthen/Grödisch antreten.
Ungern erinnert man sich an die dortigen Spiele, die beide verloren gingen. Zum ersten Heimspiel erwartet die Elf mit ihrem erfahrenen Übungsleiter Ulrich Knievel am 23. August keinen geringeren Gegner als den Absteiger aus der Verbandsliga FSV Brieske-Senftenberg.
Auch Döberns Reserve greift in das Spielgeschehen ein. Ihr Programm:
26. Juli, 14 Uhr: Döbern II gegen Adler Klinge.
2. August, 16 Uhr: Döbern II gegen Viktoria Cottbus.
23. August, 12.30 Uhr: Döbern II gegen Rot-Weiß Forst II. (M.R.)