Eine einzige Zahl macht die Tragweite des ganzen Problems deutlich: Mehr als 2600 Altlastenverdachtsflächen gibt es im Landkreis Spree-Neiße. Vor allem die Hinterlassenschaften der Textil-, Glas- und Chemieindustrie sowie einst militärisch genutzte Flächen sind darunter. Jetzt ist ein neuer St...