Dass da der Wohnungsbestand und die Zahl der Genossenschaftsmitglieder mit Stand vom 1. Januar 2002 angegeben werden, kann man ja noch nachvollziehen. Schließlich ist es durchaus möglich, dass sich tatsächlich nichts geändert hat. Aber ob die „aktuellen Wohnungsangebote“ vom 29. Oktober 2002 wirklich noch den Tatsachen entsprechen, darf durchaus bezweifelt werden. Und als regelrechte Altlasten-Aufzählung entpuppt sich das Impressum: Dort werden doch tatsächlich Brigitte Günther und Günter Marx als Vorstand aufgeführt - jene Vor-Vorgänger von Günter Fuderholz, mit denen sich die Genossenschaft das eine oder andere Mal vor Gericht traf.