Die Lage scheint im Griff: 35 labordiagnostisch bestätigte Fälle von Afrikanischer Schweinepest hat der Landkreis Spree-Neiße im Kerngebiet bestätigt. In den vergangenen Wochen gab es nur wenige neue Fälle.
Ein Teilerfolg, der zum Beispiel durch das Einzäunen der gefährdeten Zone erreicht word...