Der Übertragungsbeschluss war notwendig, nachdem die Hauptsatzung der Stadt Döbern im vergangenen August erneut beschlossen worden war. Hintergrund ist ein möglicher Fehler bei der Veröffentlichung der Hauptsatzung, auf den das Verwaltungsgericht bei Klagen gegen Abwasserbeitragsbescheide aus den 90er-Jahren hingewiesen hatte. (fm)