Abschied nach fast drei Jahrzehnten Kommunalpolitik: Der Forster Stadtverordnetenvorsteher Dietmar Tischer (CDU) hat am Freitag seine letzte Sitzung des Stadtparlamentes geleitet. In fünf Legislaturperioden habe er durch manch turbulente Stadtverordnetenversammlung geführt, sagte Bürgermeisterin Simone Taubenek (l.) und überreichte Tischer ein kleines Präsent. Nach 29 Jahren in der Stadtverordnetenversammlung wird Tischer am Sonntag zur Kommunalwahl nicht mehr antreten. Foto: Sven Hering