ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:20 Uhr

Kontrollen
Abend-Alkoholverbot wieder in Kraft

Forst. Seit April gilt in der Forster Innenstadt wieder das zeitlich beschränkte Alkoholverbot von 18 bis 24 Uhr. Die Störungen durch Trinker vor dem Kaufland hatten sich Ende April dermaßen verschärft, dass die Stadt beim Forster Revierleiter der Polizei, Peter Fahrenkrug, Amtshilfe beantragen musste. Von Steffi Ludwig

Wie der amtierende Bürgermeister Jens Handreck mitteilt, konnte die Polizei schnell helfen und Anfang Mai an zwei Tagen Mitarbeiter einsetzen, die beispielsweise Platzverweise aussprachen, so Handreck. Die drei Außendienstmitarbeiter des Ordnungsamtes hätten zudem ihre Dienstzeiten wieder bis 22 Uhr ausgeweitet.

Aus den Berichten der Beamten habe sich ergeben, dass auch verstärkt strafrechtliche Aspekte wie körperliche Gewalt verbunden mit Raub aufgetreten seien, informiert der stellvertretende Bürgermeister weiter. Die Stadt werde die Situation vor dem Kaufland weiter beobachten und gegebenenfalls wieder Amtshilfe bei der Polizei beantragen, sagte Handreck.

Die Umsetzung eines ganztägigen Alkoholverbotes war der Stadt vom Landkreis Spree-Neiße untersagt worden, nachdem es einen Einwand eines Bürgers wegen Eingriffs in seine Grundrechte gegeben hatte.