ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:39 Uhr

24:17 im Derby: Chemie-Damen siegen zum vierten Mal in Serie

Guben. Die Chemie-Damen bleiben weiter ungeschlagen. Im Derby gegen den Tabellensechsten von der BSG Stahl Eisenhüttenstadt hieß es 24:17 (9:9). ksx1

Guben erspielte sich eine 2:0-Führung und konnte vor allem in der Deckung überzeugen. Die Gäste ließen sich aber nicht beeindrucken und konnten mit 7:6 in Führung gehen. Bis zum Ende der ersten Halbzeit blieb es eng. Mit einem 9:9-Unentschieden ging es in die Pause. Im zweiten Abschnit forderte der Trainer zur Besserung auf und stellte die Mannschaft um. Durch eine solide Deckung und der gut aufgelegten Torfrau Vanessa Woithe konnte man einfache Tore im Gegenstoß erzielen. Die Gubenerinnen konnten sich auf 17:11 Die Chemie-Damen spielten den Vorsprung sicher herunter und siegten zum vierten Mal in Folge mit 24:17. Guben bleibt mit 8:0 Punkten Tabellenzweiter. In der nächsten Woche empfängt man zum dritten Heimspiel in Serie den Tabellen-9. Elsterwerda. Anwurf ist um 18 Uhr.