| 13:57 Uhr

100-Kilo-Bombe in Forst wurde entschärft

FOTO: Kampfmittelbeseitigungsdienst des Landes Brandenburg
Forst. Es war die größte Evakuierung in Forst (Lausitz) seit Jahren. Grund: Eine 100-Kilo-Fliegerbombe wurde am Mittwoch entschärft. 2000 Menschen mussten dafür ihre Häuser verlassen und in Notquartiere ziehen. Daniel Schauff

Kurz nach 15 Uhr war die Gefahr vorüber. Alles ist glatt gelaufen und es ertönte die entscheidende die Entwarnungssirene. Die Bombe musste nicht gesprengt werden und es wurde kein aufreibender Abend in Forst. Die RUNDSCHAU hat Sie am Mittwoch im Liveticker mit aktuellen Infos rund um die Forster Fliegerbombe versorgt.