ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:29 Uhr

100 heiße Öfen donnern beim Bikertreffen durch Forst

Forst. Eine beeindruckende Bikerausfahrt am Gasthaus Sacro haben Passanten am Samstagmittag bestaunt. Eingeladen hatte „Bikerstammtisch 96“ aus Forst, der vor 15 Jahren gegründet wurde. aha1

"Von den Gründungsmitgliedern ist jedoch keine mehr dabei", sagte Hartmut Schneider (52), der seit 1997 dazu gehört und damit dienstältester Biker ist. Am Samstag führte er das rund 100 Biker starke Feld an. Auch in diesem Jahr wurde über die Etappen Forst- Schlagsdorf - Brody (Pförten) erneut eine touristische Sehenswürdigkeit der Region angesteuert. Am Vortag feierten sie bereits in Lubsko mit dem polnischen Partnerverein "Boxer" dessen 25-jähriges Bestehen. In diesem Jahr haben die Forster Biker für ihr Lager erstmals Aufnahme im Gasthaus Sacro gefunden. "Zehn Jahre lang gab es eine sehr gute Zusammenarbeit mit dem Nix-Verein in der Alsenstraße. Aufgrund von Emissionswerten bei den Live-Konzerten wurden wir durch die Stadt von dort verbannt", bedauerte Hartmut Schneider. Für Stimmung am Samstagabend sorgte das Konzert mit "Mr. Speiches Monokel-Blues-Band".

Die aus Forst stammenden Brüder Bernd und Jürgen Wiede ließen sich die Ausfahrt nicht entgehen und legten die insgesamt 610 Kilometer aus dem bayerischen Aschaffenburg zurück.