Der Lesebühnenautor Ahne alias Arne Seidel genießt nicht nur in der Hauptstadt, sondern auch in der Sängerstadt Kultstatus. Auch diesmal war die Buchhandlung Mayer rappelvoll und die Fans freuten sich über neue Texte mit Ahnes speziellem scharfzüngigen Wortwitz.

Nicht ohne Gott

Natürlich gab es wieder die legendären „Zwiegespräche mit Gott“, in denen alle aktuellen Geschehnisse auf besondere Ereignisse humorvoll kommentiert werden. „Ahne singt“ ist inzwischen schon lange keine Drohung mehr. So brachte Ahne der Sängerstadt, auch der Bürgermeister war unter den Zuhörern, diesmal besonders oft seine Gesangskünste ganz ohne Begleitung zu Gehör und holte sich dafür besonders viel Beifall ab.

Lea Streisand im März

Auf die nächste Lesung in der Buchhandlung Mayer dürfen sich Literaturfreunde am 19. März mit Lea Streisand, ebenfalls Berliner Kultautorin, freuen, die aus ihrem neuen Roman „Hufeland, Ecke Bötzow“ lesen wird.