| 02:43 Uhr

Zweiter Abschnitt in der Sonnewalder Straße wird gebaut

Finsterwalde. Tüchtig gebaut wird auch 2017 an wichtigen Straßen in der Sängerstadt. Mehrere Baustellen sind nur vorübergehend eingefroren und derzeit in der Winterruhe. leh

In der Berliner Straße soll es, sobald es das Wetter zulässt, weitergehen. Bis zum 17. November, je nachdem wann der Winter vorüber ist, könnte diese Baumaßnahme abgeschlossen sein. Darüber informierte jetzt Karsten Pinetzki, Abteilungsleiter Tiefbau und Grünpflege bei der Stadtverwaltung.

In der Oscar-Kjellberg-Straße sei noch einseitig der Gehweg zu bauen, dann werde mit der Leipziger Straße bis zur Kreuzung Berliner Straße begonnen.

"Neu hinzu gekommen ist der zweite Abschnitt der Sonnewalder Straße. Der Landesbetrieb Straßenwesen und der städtische Entwässerungsbetrieb sind sich einig geworden", so Pinetzki. Gebaut werde von der Einmündung Lessing-Straße bis Höhe Kaufland unter Vollsperrung, aber in Teilabschnitten, damit beide Supermärkte in diesem Bereich jederzeit erreichbar bleiben. Als Umfahrung soll vorübergehend die Ernst-Moritz-Arndt-Straße genutzt werden. Eine großräumige Umleitung erfolge über Doberlug-Kirchhain.

Für die Anbindung der neuen Südtangente soll bis zum August der Kreisverkehr am Langen Damm bei den Stadtwerken fertig werden.