ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:41 Uhr

"Zustand am Schloss Doberlug ist nicht tragbar"

Doberlug-Kirchhain. Über den "unsäglichen Zustand am Schlossgelände" hat sich der Stadtverordnete Frank Neczkiewicz (WBU-LUN) in der jüngsten Sitzung der Stadtverordneten geärgert. Dabei bezog er sich auf die demonstrative Ansammlung von Schrott und Holz auf dem Grundstück von Rösler-Kerzen. leh

Man habe wiederholt im nichtöffentlichen Teil der Sitzungen über das Ärgernis gesprochen, das so "nicht tragbar” sei, und nach Lösungen gesucht.

Ein "großes Lob” sprach Neczkiewicz der Verwaltung für die jüngste Initiative aus, den Schandfleck mit großen Werbeflächen zu verdecken. "Das ist ein deutliches Zeichen. Ich wünsche mir, dass auch die restlichen Meter noch zugestellt werden”, so Neczkiewiecz. "Ich denke, das sieht ein jeder so.”