| 02:42 Uhr

Zu schnell unterwegs – im Maisfeld gelandet

Sonnwwalde. Im Maisfeld gelandet ist am Samstag ein aus Zeckerin in Richtung Sonnewalde fahrender Pkw-Fahrer. Der Mann hatte auf Grund überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. red/fc

Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Im angrenzenden Maisfeld kam das Fahrzeug zum Stillstand. Durch die Polizei wurde ein Verkehrsunfall aufgenommen. Der Fahrzeugführer wurde mit einem Verwarnungsgeld bedacht. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 1000 Euro.