Erfolgsquote: 100 Prozent.

Dreieinhalb Jahre haben sich die 16 jungen Männer, die aus Brandenburg und Sachsen kommen, ihr praktisches Wissen in der Ausbildungswerkstatt in Doberlug-Kirchhain angeeignet. Die Theorie wurde ihnen am Oberstufenzentrum Elbe-Elster in Elsterwerda vermittelt. Zwölf von ihnen werden bis zu Beginn ihrer Bundeswehrlaufbahn beim Kooperationspartern HIL GmbH Werk Doberlug-Kirchhain beschäftigt. Vier wollen sich einen Arbeitsplatz in der freien Wirtschaft suchen.