ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:40 Uhr

Zeischa will ein Dorfgemeinschaftshaus

Wird der Feuerwehrkomplex Dorfgemeinschaftszentrum? Morgen berät an Ort und Stelle der Bauausschuss zu den Ideen der Einwohner.
Wird der Feuerwehrkomplex Dorfgemeinschaftszentrum? Morgen berät an Ort und Stelle der Bauausschuss zu den Ideen der Einwohner. FOTO: fc
Zeischa. Geht es nach der Mehrheit der Zeischaer Einwohner, könnte es schon morgen losgehen, so viele Ideen haben sie. Im Zuge der Ausweisung von neuen Eigenheimbauplätzen soll die Hälfte des jetzigen, zumeist ungenutzten Sportplatzes am Ortsrand bebaut werden. Frank Claus

Anstelle dessen soll das Feuerwehrgerätehaus zum Dorfgemeinschaftshaus umgebaut und die Flächen dahinter beträchtlich aufgewertet werden. Dort könnte ein Kleinspielfeld entstehen, die Fläche fürs Osterfeuer könnte attraktiver und schließlich auch noch ein Fußweg hinüber zur Kegelbahn und zum Spielplatz errichtet werden. Zeischa würde eine völlig neue, attraktive Dorfmitte erhalten. Eltern des benachbarten Neubaugebiets am Holzplan haben sich bereits dafür ausgesprochen. Die Kinder hätten dann kurze Wege.

Ob Zeischa auch Rückenwind von den Bad Liebenwerdaer Stadtverordneten erhält, wird morgen schon mal spürbar. Die Abgeordneten des Bauausschusses haben nicht nur über die Zeischaer Ideen zu befinden, sie müssen auch erst einmal einen alten Beschluss aufheben. Der sah nämlich vor, dass der Bürgermeister "Sorge zu tragen habe, dass zukünftig keine weiteren Gebäude errichtet, ausgebaut oder einer Nutzung freiwilliger Art zugeführt werden."

Der Bauausschuss tagt 17 Uhr im Zeischaer Feuerwehrgebäude.