| 08:36 Uhr

Finsterwalde/Leipzig
Lichtkonzept für Sparkasse in Finsterwalde preisgekrönt

Maria Goldberg gewinnt   Deutschen E-Planer-Preis.
Maria Goldberg gewinnt   Deutschen E-Planer-Preis. FOTO: Jens Schlüter
Finsterwalde/Leipzig. Große Freude bei Maria Goldberg. Mit ihrer Konzeption einer repräsentativen Fassadenbeleuchtung der Hauptstelle der Sparkasse Elbe-Elster in Finsterwalde konnte die Lichtplanerin für ihre Firma Goldberg Lichtkonzepte den Deutschen E-Planer-Preis gewinnen. gb

In der Kategorie Junge Planer wurde sie mit dem Deutschen E-Planer-Preis geehrt, der von der Fachzeitschrift ep Elektropraktiker ausgelobt wurde. 

Für den aus zwei Gebäudeteilen mit unterschiedlicher Geschosszahl  bestehenden  Komplex  entwickelte sie  zwei Beleuchtungsvarianten, um die Gesamtfassade auch bei Dunkelheit vollständig erfassbar zu machen und dabei markante Gebäudeteile wie Friesengiebel, Türmchen und Eingangsportal effektvoll zu akzentuierten.  Für eine energieeffiziente, wartungsarme  Beleuchtung wurden ausschließlich Strahler mit LED-Technik empfohlen. Dass Maria Goldberg   nun auf eine Umsetzung des Projektes hofft, liegt nahe.