ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:35 Uhr

Wieder Kellereinbrüche am Wochenende

Finsterwalde. Die Häufung von Kellereinbrüchen im Finsterwalder Stadtgebiet hat sich am Wochenende fortgesetzt, teilt die Polizei mit. Am Samstag gegen 4 Uhr begann eine geplante Diebestour in der Holsteiner Straße 1 bis 5. red/ru

Hier wurden an 15 Kellerräumen jeweils die Vorhängeschlösser durchtrennt. Nach ersten Erkenntnissen wurde jedoch nichts entwendet. Gegen 4.30 Uhr versuchte der zunächst noch unbekannte Täter, in der Holsteiner Straße 51 zum Zuge zu kommen. Nachdem er gewaltsam die Hauseingangstür geöffnet hatte, begab er sich in den Keller und durchtrennte das Vorhängeschloss eines Kellers. Als er das Diebesgut in den Trockenraum stellte, wurde er von aufmerksamen Mietern überrascht. Diese hielten die Tür zum Trockenraum zu und alarmierten die Polizei. Der Täter zerschlug dann das Kellerfenster und flüchtete ins Freie. Obwohl er entwischte, konnten einige Erkenntnisse zum Täter erlangt werden, die die Aufklärung dieser Tat ermöglichen sollten, heißt es von der Polizei. Auch Sonntagmorgen kam es zu Kellereinbrüchen. Gegen 4 Uhr war ein Wohnblock in der Goethestraße betroffen. Hier wurden sieben Keller angegriffen. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde ein Kasten Radeberger Bier gestohlen.