| 02:33 Uhr

Wie weiter nach dem Blattwesepenfraß?

Osteroda. Am Donnerstag findet in der Gemarkung Osteroda eine Informationsveranstaltung zur Weiterbehandlung der Waldbestände nach dem Blattwespenfraß im letzten Jahr statt. Die Revierleiterin Katrin De Jongh wird dazu am konkreten Waldbestand Erläuterungen geben, teilt das Büro der Landtagsabgeordneten Iris Schülzke (Freie Wähler) mit. red/ru

Alle betroffenen und interessierten Waldbesitzer, die im Bereich Osteroda, Redlin, Jagsal und Malitschkendorf Flächen haben, sind eingeladen.

Treffpunkt ist um 17 Uhr am Ortsausgang Osteroda in Richtung Oelsig am Abzweig Malitschkendorf.