| 02:34 Uhr

Wie die Stasi einst die Post in Finsterwalde überwacht hat

Finsterwalde. Zum Forum "Das Postüberwachungssystem des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS) in und um Finsterwalde" wird für den 3. November, um 18 Uhr in die Gaststätte "Zur Erholung", Rosa-Luxemburg-Straße 77, eingeladen. red/gb

Ab 17 Uhr können interessierte Bürger Anträge und Nachfragen stellen, heißt es aus dem Büro der SPD-Landtagsabgeordneten Barbara Hackenschmidt. Entsprechende Unterlagen sind mitzubringen.

Der Eintritt ist frei. Aus organisatorischen Gründen wird um eine Anmeldung bei der Friedrich-Ebert-Stiftung bis Mittwoch, 2. November, 10 Uhr, gebeten.

Kontakt: Fax: 0331 2758818, Mail: anmeldung.potsdam@fes.de oder SPD-Bürgerbüro Finsterwalde, Grenzstraße 33, Telefon 03531 703387.