| 02:37 Uhr

Wenn dir der Gullydeckel den Schlaf raubt

Finsterwalde. Hans-Joachim Lehmann hat keinen guten Schlaf zurzeit. Schuld daran ist ein Gullydeckel. mf/swr

Seit Monaten beschwert sich der Finsterwalder über einen stark klappernden Gullydeckel in der Schacksdorfer Straße, die aktuell auch noch als Umleitungsstrecke dient. Zu hören sind Lastwagen stadteinwärts teilweise schon ab etwa 4 Uhr, dann sei die Nacht für ihn vorbei, weil sich das Schlafzimmer auf der Straßenseite befindet. "Ich kann jede Lkw-Achse beim Überfahren des Gullydeckels mitzählen", sagt Lehmann.

Derartige Schachtabdeckungen liegen im Verantwortungsbereich des Entwässerungsbetriebes (EWB). Diesem sei das Problem bekannt, versichert die Stadt. Die Reparatur der betroffenen Schachtabdeckung soll bis zum 16. Juni abgeschlossen sein. Dazu ist eine mindestens halbseitige Sperrung der Schacksdorfer Straße erforderlich. Aufgrund der bereits angespannten Verkehrssituation in Finsterwalde ist die Durchführung der Reparatur mit der Errichtung der Straßensperrung derzeit problematisch, da die Straße als Umleitung für bereits gesperrte Verkehrsabschnitte dient.