ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:00 Uhr

Was hinter den Wohnungstüren passiert

Finsterwalde.. Sie haben ihre schönen vier Wände vor allem im Südkomplex, Am langen Hacken oder in der Friedenstraße – ansonsten neben dem Vorgarten vorm Haus vielleicht noch eine kleine grüne Scholle in einer Sparte. Doch ansonsten haben sie viel freie Zeit – die Senioren bei der Finsterwalder Wohnungsgenossenschaft. Wie einige die verbringen, wird ab heute am Sitz der Wohnungsgenossenschaft in der Brandenburger Straße vorgestellt. Dietmar Seidel


„Erstmals hat der Seniorenbeirat des genossenschaftlichen Vermieters eine Hobby-Schau vorbereitet“ , lädt Winfried Adler herzlich ein. Insgesamt 16 Mieter stellen in der Ausstellung aus, was sie gebastelt, gemalt oder gehandwerkelt haben. So präsentiert Barbara Bräuer schon kleine gemalte Kunstwerke mit Motiven ihrer Stadt. Erhard Richter ist ein Spezialist fürs Metall, seine Blumenständer sind echte Hingucker. Und Erhard Jehser ist der Mann mit der Kamera - seine Bildergalerie berichtet von den vielen Touren des Seniorenbeirates. Auch Klöppel- und andere Handarbeiten, Christbaumschmuck, verschiedene Sammelobjekte und sogar kleine literarische Arbeiten sind ausgestellt.
Wer neugierig geworden ist: Die Ausstellung wird heute um 9 Uhr eröffnet und kann bis zum 24. November montags bis donnerstags von 9 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr, freitags und samstags von 9 bis 11 Uhr und sonntags von 14 bis 16 Uhr besichtigt werden. (-db-)