ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:18 Uhr

Finsterwalde
Warnung vor Anrufen von Betrügern

Finsterwalde. In den vergangenen Tagen haben sich vermehrt Kunden bei den Stadtwerken Finsterwalde gemeldet und über Anrufe vermeintlicher Betrüger berichtet.

In den vergangenen Tagen haben sich vermehrt Kunden bei den Stadtwerken Finsterwalde gemeldet und über Anrufe vermeintlicher Betrüger berichtet, teilt Nancy Reimschüssel von dem Energieunternehmen mit. Die Anrufer hatten angegeben, dass sie Mitarbeiter der Stadtwerke seien und dass sie wissen, dass die Kunden durch die Stadtwerke Finsterwalde versorgt werden. Grund des Anrufes sei das vermeintliche Auslaufen des Stromliefervertrages anlässlich einer Gesetzesänderung am 31. März 2018 und dass man nun einen neuen Liefervertrag mit dem Angerufenen abschließen wolle. Vermehrt versuchen die Anrufer, auf diese Weise zum Abschluss eines Stromliefervertrages zu drängen.

Das Energieunternehmen weist darauf hin, dass diese Anrufe nicht im Auftrag der Stadtwerke Finsterwalde erfolgen und rät seinen Kunden, keine vertraulichen Vertragsdaten am Telefon mitzuteilen. Bestehen Zweifel daran, dass Verbraucher tatsächlich von den Stadtwerken angerufen wurden, können sich diese bei der Service-Hotline unter der Telefonnummer 03531 670-333 rückversichern oder auch unseriöse Werbeanrufe melden. Wenn die Stadtwerke Finsterwalde GmbH ihre Kunden telefonisch kontaktieren, ist immer auch eine Finsterwalder Rufnummer im Display zu sehen.

(pm/blu)