| 02:35 Uhr

Walter Kirchhof kandidiert für die Sozialwahl

Schacksdorf. Seit 23 Jahren ist Walter Kirchhof Versichertenberater für die Deutsche Rentenversicherung Bund. Als einer von etwa 2600 Ehrenamtlern beantwortet er den Versicherten alle Fragen rund um die Rentenversicherung. pm/leh

Er kümmert sich um die Anliegen der Versicherten, nimmt Anträge auf und lässt auf Wunsch beim zuständigen Rentenversicherungsträger den gegenwärtigen Rentenanspruch berechnen. Die Versichertenberater werden immer in der Folge der Sozialwahl, also erneut in diesem Jahr durch die Vertreterversammlung gewählt. Die Sozialwahl ist somit entscheidend für diesen Service im Landkreis Elbe-Elster.

"Die Vertreterversammlung wird bei der Sozialwahl 2017 neu gewählt. Ich hoffe, dass möglichst viele Menschen im Landkreis Elbe-Elster wählen und somit über die Geschicke mitentscheiden”, betont Kirchhof. Mehr als 51 Millionen Versicherte bestimmen bei der Sozialwahl darüber, wer bei der Deutschen Rentenversicherung Bund und bei den Ersatzkassen der gesetzlichen Krankenversicherung in den jeweiligen Parlamenten sitzt und dort die wichtigen Entscheidungen trifft.

Der persönliche Wahlbrief muss bis zum 31. Mai nicht nur abgeschickt, sondern eingegangen sein, wenn die Stimme gelten und mitentscheiden soll.