ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:06 Uhr

Chronik
Vor 100 Jahren

13. März 1918. Eine mit Zustimmung der örtlichen Magistrate erlassene Polizeiverordnung sollte vor 100 Jahren das Ankleben von Plakaten im öffentlichen Raum regulieren. Von Olaf Weber

Erlaubt war dies nun nur noch an den Plakatsäulen. Das Anbringen von Plakaten und Bekanntmachungen durfte ausschließlich eine mit polizeilicher Legitimationskarte versehene Person vornehmen. Hausbesitzern wie auch Mietern war es weiter erlaubt, Anzeigen an ihren Häusern, Mauern und Toren anzubringen, sofern es sich dabei um rein private Mitteilungen handelte.