ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 12:10 Uhr

Chronik
Vor 100 Jahren

12. März 1918. Die in der Cottbuser Straße gelegene Molkereigenossenschaft Finsterwalde stagnierte im März vor 100 Jahren in ihrer Entwicklung. Von Olaf Weber

Im Geschäftsjahr 1917 war kein neues Mitglied beigetreten, so dass nach wie vor nur 23 Genossenschaftler die Anteile hielten. Die Molkerei war gegen den Willen vieler Landwirte gegründet worden, die eine zentrale Abgabestelle für ihre Milch ablehnten. Für das letzte Jahr musste deshalb ein Verlust von 2476 Mark ausgewiesen werden. Auf der Seite der Aktiva standen neben der Immobilie auch der Gleisanschluss an die Schipkauer Bahn und Milchkannen im Wert von 10 000 Mark.