ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:27 Uhr

Chronik
Vor 100 Jahren

14. Februar 1918. Das Amt für Verbraucherschutz warnte vor 100 Jahren vor Apparaten, die angeblich den Gasverbrauch verringerten.

Das Amt für Verbraucherschutz, damals als Zentralstelle zur Bekämpfung von Schwindelfirmen bezeichnet, warnte vor Apparaten, die angeblich den Gasverbrauch verringerten. Versandfirmen wie auch Hausierer boten diese Geräte an, die keinen Nutzen brachten. Da es solche Vorrichtungen prinzipiell nicht ab, sollten die Kunden diese auch nicht für eine Probezeit bestellen. Dasselbe betraf die Kohlesparer. Hier wurde ebenfalls vor einem Kauf gewarnt, da die angeblichen Sparer keinen Effekt erzielten.

(owr)