ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:26 Uhr

Chronik
Vor 100 Jahren

9. Februar 1918. Der Konzertkritiker des Niederlausitzer Anzeigers bezeichnete das von Kantor Lübke in Kirchhain organisierte klassische Konzert als das Beste, das in den letzten Jahren hier geboten worden war. Ausdrücklich stellte er es „Darbietungen der musikalischen Schundliteratur entgegen“, die sonst auswärtige Künstler in der Regel anboten. Von Olaf Weber

Abgesehen vom Kirchhainer Kantor, der auf der Violine und dem Cello spielte, kamen allerdings die Sängerin Jansen-Kempin und der Domorganist Rohrbach auch aus Berlin.